Interner Bereich

Hier finden Sie Ihren
bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger


Schornsteinfegerinnung Tübingen
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein
Schornsteinfegerinnung Tübingen
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Ansprechpartner

Personalien

Infos zu den
Ansprechpartnern

Die Innung

Information

Infos zur
Innung Tübingen

Seite 2 von 32
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Obermeister Andreas Feuerer feierte seinen 50.Geburtstag

Am 25. März 2017 feierten Obermeister Andreas Feuerer und seine Frau Silvia gemeinsam nachträglich Ihren 50. Geburtstag. Obermeister Feuerer absolvierte das halbe Jahrhundert bereits am 17. Januar 2017.
 
In stilvoller Atmosphäre - in Kressbronn am Bodensee - wurde im Kreise von Familie, Verwandten und Freunden der 50. Geburtstag der beiden bis tief in die Nacht gefeiert.
 
An der Geburtstagsfeier nahmen auch zahlreiche Berufs- und Vorstandskollegen teil. Im Namen des Landesinnungsverbandes gratulierte der Präsident Stefan Eisele in einer kurzen Ansprache.
 
Obermeister Andreas Feuerer begann seine berufspolitische Laufbahn beim ZDS. Er war Altgeselle und im Gesellenprüfungsausschuss tätig. Dem Innungsvorstand der Innung Tübingen gehört er seit 2005 an, wurde anschließend stellvertretender Obermeister und schließlich 2008 zum Obermeister der Innung Tübingen gewählt.
 
Auf seinem weiteren Weg wünschen wir Ihm alles Gute, Glück und Gesundheit.
 
Schornsteinfeger-Innung Tübingen
 

Schulung zur Bürofachkraft im Schornsteinfegerhandwerk

Nach gründlicher Planung der STS BW GmbH fand im Februar die Weiterbildung zur Bürofachkraft im Schornsteinfegerhandwerk in den Räumen der Schornsteinfegerinnung Tübingen in Riedlingen statt. In fünf Tagen erlernten die Teilnehmerinnen die Grundlagen über das Schornsteinfegerhandwerk, die Bundes-Kehr- und Überprüfungsordnung, die 1. Bundesimmissionsschutzverordnung und das Schornsteinfegerhandwerksgesetz. Unterstützend wurden die dazugehörenden vorgeschriebenen Formulare behandelt. Ein gelungener Kurs mit viel Unterrichtsstoff in sehr kurzer Zeit. Aber die überaus interessierten Teilnehmerinnen haben es gemeistert.
Die Teilnehmerinnen bedanken sich recht herzlich bei allen Referenten für ihre Geduld sowie bei Frau Teufel und Frau Fichtner für die gute Verpflegung.
 
Silvia Feuerer
 
 

Presseinformation Labeling

Wie gut ist meine Heizung? Ein neues Heizungslabel gibt Auskunft

 

Januar 2017. Jetzt wird's bunt in deutschen Heizungskellern: Ab
2017 erhalten ältere Öl- und Gasheizkessel ein Energieeffizienzlabel
vom bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger.

 

Hier geht´s zum gesamten Artikel:

Aktuell-Schulungen vom 22. - 24.11.2016

Aktuell-Schulung der Schornsteinfegerinnung für den Bezirk des Regierungspräsidiums Tübingen

Vom 22.-24. November 2016 fanden in den Schulungsräumen der Schornsteinfegerinnung in Riedlingen die Aktuell-Schulungen statt. Obermeister Andreas Feuerer informierte seine Mitglieder über die gegenwärtige aktuelle Berufspolitik. Dieses Thema stieß auf großes Interesse bei den Teilnehmern und sorgte für reichlich Diskussionsstoff. 
 
Der Technische Innungswart Peter Beham informierte die Kollegen über das vorgeschriebene Altanlagen-Labeling für das Schornsteinfegerhandwerk ab dem Jahr 2017. Es sind die zeitlichen Abläufe sowie die anzubringenden Etiketten erläutert worden. Das Anbringen dieses Effizientlabel´s soll die Motivation des Verbrauchers zum Austausch alter, ineffizienter Heizungsanlagen fördern.
 
An den drei Schulungstagen war die Firma Schräder eingeladen, die die Kollegen über Neuerungen in der Abgasreinigung informierte. Diese elektrostatischen Feinstaubabscheider reduzieren den Ausstoß an gesundheitsgefährdendem Feinstaub durch mit Holz betriebenen Einzelraumfeuerungen (Kamin-, Pellet und Kachelöfen) oder automatisch beschickten Feuerungen erheblich. 
 
Innung Tübingen
 

FAQ

Fragen und Antworten

Infos zum
Schornsteinfegerhandwerk

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Infos zur Ausbildung
zum Schornsteinfeger